Kaum Kontakt zu Parasitenträgern - Geringes Risiko

Auch wenn Dein Haustier keinen Kontakt zu Artgenossen anderer Haushalte hat und auch sonst nicht vielen potentiellen Risiken einer Infektion ausgesetzt ist, besteht trotzdem ein geringes Risiko eines möglichen Befalls mit Parasiten. Denn Wurmeimer können auch über Schuhe oder Taschen unbemerkt von uns ins Heim getragen werden, sodass beispielsweise Wohnungskatzen diese aus ihrer Umgebung aufnehmen können. 

Unsere felmo Tierärzte empfehlen deshalb für Haustiere mit geringem Infektionsrisiko 1 bis 2 Mal im Jahr eine Entwurmung oder Kotuntersuchung.